Link verschicken   Drucken
 

Lesewoche im Januar 2020 (04.03.2020)

  • Projekt "Erste Lesewoche" vom 27.01. bis 31.01.2020

 

Ein wichtiger Bestandteil der Projektarbeit an der Bürgermeister-Prandl-Grundschule sind die beiden "Lesewochen", die jedes Schuljahr durchgeführt werden. Ziel dabei ist es, vermehrt das Interesse der Schüler an Büchern zu wecken, die Lesekompetenz zu steigern und Spaß am Lesen zu vermitteln.

Als Auftakt für die erste Lesewoche besuchte der Kinderbuchautor Dirk Walbrecker unsere Schule und las in vier Lesungen jeweils für jede Jahrgangsstufe aus seinen Werken vor. Sehr interessant zeigte er den Kindern auch, wie ein Buch entsteht, und erzählte humorvoll über besondere Erlebnisse aus seinem Leben. So rätselten die Kinder, ob die Geschichte über den Elefanten, der in Wuppertal, der Heimatstadt des Autors, aus der Seilbahn in die Wupper stürzte, wahr sei. Zusätzlich wurden die Eltern im Rahmen des Elterninfo-Bistros zu einem Abend mit Dirk Walbrecker eingeladen und konnten so den Autor persönlich kennenlernen.

Im Verlauf der Lesewoche richtete sich der gesamte Unterricht schwerpunktmäßig auf das Lesen aus. Die Kinder konnten Bücher mitbringen und ihren Klassenkameraden vorstellen oder sich mit Büchern aus den Lesekisten, die wieder freundlicherweise von der Stadtbücherei Penzberg zusammengestellt wurden, beschäftigen. Außerdem betreuten während der ganzen Woche Eltern den Computerraum unserer Schule, um die Kinder bei der Bücherrecherche oder der Arbeit im Leseportal "Antolin" zu unterstützen. Andere Eltern halfen den Lehrern als Lesepaten in den Klassen.  Die "Lesefuzzis" der Stadtbücherei Penzberg lasen auf Wunsch vor oder die Klassen konnten an einer Führung in der Stadtbücherei teilnehmen.

Dirk Walbrecker und allen Helfern, die es ermöglicht haben, dass die erste Lesewoche wieder so ein Erfolg wurde, gilt ein großes Dankeschön unserer Schule.



[alle Fotoalben anzeigen]